deCSB Compliance - Deutsch
Have any Questions? +49 2151 652086-0

News

von

Zulassung von Aktivchlor

Das Datum für die Zulassung von Aktivchlor ist offiziell auf Juli 2022 festgesetzt worden. Unternehmen, die eine Produktzulassung beantragen wollen, müssen jetzt handeln, da der Zulassungstermin sehr nahe ist.

Details

Die Europäische Kommission hat am 26. Februar 2021 die Verordnungen 2021/364 und 2021/365 zur Zulassung von Aktivchlor veröffentlicht. Für die Produkttypen (PT) 2, 3, 4 und 5 wird aktives Chlor, sowohl in situ elektrolytisch erzeugtes (ECA) Aktivchlor als auch Aktivchlor zur späteren Verwendung, freigesetzt aus hypochloriger Säure, am 01. Juli 2022 offiziell zugelassen. Für PT1 war das Zulassungsdatum bereits am 01. Juli 2021. Entsprechende Anträge auf Zulassung von Desinfektionsmitteln der menschlichen Haut könnten dennoch weiterhin gestellt werden.

Für Desinfektionsmittel, die Aktivchlor enthalten, muss vor dem Zulassungsdatum ein Antrag auf Zulassung gestellt werden, um diese Produkte weiterhin vermarkten zu können.

Aktivchlor wird in verschiedenen Hygienebereichen genutzt,  zum Beispiel: Wasseraufbereitungsmittel, Schwimmbadhygiene oder Sanitärprodukten. Aktivchlor ist die aktive Form des Chlors, die gegen Bakterien, Viren und Algen wirkt.

Um das Antragsdossier zu vervollständigen, müssen Verfahren zur Bewertung des Stoffes und verschiedene Tests durchgeführt werden, um die mit seiner Verwendung verbundenen Risiken zu ermitteln.

Wenn Sie Unterstützung bei der Einreichung von Dossiers benötigen, kann CSB Compliance Ihnen helfen. Unser erfahrenes Beratungsteam hat Kunden bei der Navigation durch die BPR unterstützt, von der Beantragung der Wirkstoffzulassung bis zur Erlangung von Produktzulassungen in ganz Europa für eine Vielzahl von Produkten und Verwendungszwecken. Wir können Sie, zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse, durch den gesamten Prozess oder nur durch einzelne Schritte führen und gemeinsam mit Ihnen einen erfolgreichen Antrag erstellen und einreichen.

Wir können Sie unterstützen bei:

  • der Planung einer Produktfamilie
  • Abwägung der verschiedenen Zulassungsmöglichkeiten
  • Behördenkontakten
  • Datenlückenanalyse" & Teststrategien
  • Literaturrecherche
  • Kommunikation mit Dateneigentümern
  • Beauftragung und Überwachung von Studien
  • Erstellung des technischen Dossiers (IUCLID 6 Datensatz)
  • Vorbereitung der Bewertung der endokrinen Disruptoren (ED-)
  • Betreuung/Begleitung des Zulassungsverfahrens

Um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren, kontaktieren Sie uns bitte unter .

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert
This Website Uses Cookies

We use cookies to personalize content and advertisements, provide social media features, and analyze traffic to our website. We also share information about your use of our website with our social media, advertising and analytics partners. Our partners may combine this information with other information you have provided them or that they have collected as part of your use of the services.