deCSB Compliance - Deutsch
Haben Sie Fragen? +49 2151 652086-0

Leistungen in Chemical Compliance

Gefahrenkommunikation

GHS, REACH & CLP, HCS, WHS, JIS etc. – sie alle dienen einem Ziel: der transparenten, einheitlichen und übersichtlichen Gefahrenkommunikation innerhalb der Lieferkette.

Der Schutz von Mensch und Umwelt steht für die meisten Länder weltweit im Mittelpunkt der Chemikalienregulierung. Nachdem Europa mit der Einführung der REACH-Verordnung Mitte der 2000er Jahre und der anschließenden Einführung von GHS durch die CLP-Verordnung im Laufe des nächsten Jahrzehnts eine Vorreiterrolle bei der Regulierung neuartiger Chemikalien übernommen hatte, hat sich seither ein gewaltiger Wandel in der globalen Politikgestaltung vollzogen. Viele Länder haben seither Pläne zur Einführung REACH-ähnlicher Regelungen veröffentlicht und Schritte zur Einführung von GHS in nationales Recht unternommen.

Angesichts der Bedeutung, die heutzutage der Identifizierung von Risiken durch valide Daten und folglich der Minimierung von Risiken durch solide Risikomanagementmaßnahmen (RMM) und den schrittweisen Verzicht auf sehr gefährliche Chemikalien (so genannte besonders besorgniserregende Stoffe - SVHC) beigemessen wird, überrascht es nicht, dass sich das Sicherheitsdatenblatt als das wichtigste Instrument für die Gefahren- und Sicherheitskommunikation in der Lieferkette etabliert hat. Die richtige Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von chemischen Produkten ist daher wichtiger denn je, um Unternehmensziele zu unterstützen und Geschäftspartner anzusprechen.

Das europaweit harmonisierte System der Poison Centre Notification (PCN) und die europäische SCIP-Datenbank für die Meldung von SVHC-Stoffen in Erzeugnissen sind zwei weitere Meldesysteme, auf die Unternehmen, die in oder durch Europa geschäftlich tätig sind, achten müssen.

Gefahrenkommunikation innerhalb der globalen chemischen Lieferkette: ✅ Sicherheitsdatenblätter ✅ Harmonisierte Meldung an das Giftnotrufzentrum ✅ E&K-Verzeichnis ✅ Scip-Datenbank

Unsere Leistungen für Sie im Überblick:

  • Einstufung und Kennzeichnung von Stoffen und Gemischen nach CLP
  • Überprüfung, Erstellung, Übersetzung und Aktualisierung von
    Sicherheitsdatenblättern und Kennzeichnungsetiketten
  • Meldungen für die Giftnotrufzentralen (Anhang VIII CLP)
  • Eintragung in das Einstufungs- und Kennzeichnungsverzeichnis (C&L Inventory)

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Dienstleistungen im Bereich Gefahrenkommunikation zu erfahren.

Wir übernehmen Ihre
regulatorischen Herausforderungen.

Kontaktieren Sie uns mit spezifischen Fragen, einem konkreten Projekt oder als Full-Service-Partner für Ihre regulatorischen Belange.

Wir übernehmen Ihre
regulatorische Herausforderungen.

Kontaktieren Sie uns mit spezifischen Fragen, einem konkreten Projekt oder als Full-Service-Partner für Ihre regulatorischen Belange.

Einstellungen gespeichert
Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Logo der C.S.B. GmbH
Logo of ReFac
Logo of CRC US

Willkommen bei CSB Compliance

C.S.B. GmbH, ReFaC und CRC US sind jetzt CSB Compliance.
Wir haben unsere Kräfte gebündelt, um noch besseren Service für Sie zu bieten.